zukunftsfähige Innenstädte und Zentren News

Cityfonds - Die kreative Hütte

Der Leipziger Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr wieder vor dem alten Rathaus vom 26. November bis zum 23. Dezember 2024 statt. Mit der "kreativen Hütte" werden dort zwei Verkaufsstände bereitgestellt. Die beiden Stellplätze bieten die Gelegenheit individuelle, originelle und hochwertige Kreationen und Kunstwerke einem großen Publikum zu präsentieren.

"Viele kleinere Betriebe und Kreative in der Branche scheuen den Schritt auf den Weihnachtsmarkt", sagt Marktamtsleiter Dr. Walter Ebert. "Über vier Wochen einen Stand zu betreiben ist für viele einfach nicht umsetzbar, doch wir wollen den kreativen, regionalen Initiativen den Einstieg einfach machen."

Jeweils eine Woche lang kann Handwerk und Kunst kostenfrei präsentiert werden:

  • Der Verkaufsstand entspricht der Marktästhetik und ist ausgestattet mit Licht und Strom
  • Individuelle Gestaltung im Rahmen der Gestaltungsvorgaben
  • Technischer Support während des gesamten Weihnachtsmarktes vor Ort
  • Exponierte Lage sowie Webseiten- und Social-Media-Betreuung durch die Stadt Leipzig

Bis zum 30. April 2024 haben Interessierte Zeit, sich um einen Platz zu bewerben. Ein digitaler Flyer mit allen notwendigen Informationen zum Projekt und zum Antrag kann beim Marktamt unter marktamt@leipzig.de angefordert werden.

Eines von vielen Projekten

Der Cityfonds ist Teil des Bundesprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB), das das Amt für Wirtschaftsförderung steuert. Leipzig erhält aus diesem Programm insgesamt 4,2 Millionen Euro Fördermittel.