Jetzt für den Workshop "Aufbruch statt Krise" anmelden

Mit neuer Kraft aus dem Lockdown: Drei Geschichten aus Leipzig über den kreativen Umgang mit der Krise. Ein Designer, eine Ärztin und Gründerin und ein Software-Entwickler sprechen darüber, welche Herausforderungen und Chancen das unternehmerische Umfeld in diesem Jahr gebracht hat. Und wie sie die Krise zu ihrem Vorteil genutzt haben.

Daniel Wieland, Initiator der Plattform Local Heroes Leipzig
Die Online-Initiative macht Leipziger Kreativ- und Genuss-Ecken sichtbar, die akut von den Folgen der Corona-Krise betroffen sind und vernetzt die Akteure der Leipziger Regionalwirtschaft in einer neuen Form der Nachbarschaftshilfe.

Dr. Dilan Sert, Gründerin SEDIDOC GmbH
Inmitten der Corona-Hochzeit brechen für das Healthtech Startup Anfragen ein. Die Gründerin stellt kurzerhand ein zweites Produkt mit neuem Geschäftsmodell für ihr Unternehmen auf und reagiert innerhalb kürzester Zeit auf die Anforderungen des Marktes.

Gabriel Heinrich, Mitgründer des Code Camp Leipzig
Das Code Camp Leipzig bildet in einem dreimonatigen Vollzeit-Programm Junior-Frontend-Entwickler aus. Die Zeit des Social Distancing haben die Gründer genutzt, um mit technischen Investitionen und Tools eine hybride, digitale Lernumgebung für aktuelle und ehemalige Studierende zu bauen.

Die Veranstaltung ist begrenzt auf 15 Teilnehmer vor Ort und wird per Livestream übertragen. Hier geht es zur Anmeldung.

Eine Veranstaltung vom Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig und Basislager Coworking.